Als Trainer eine Homepage erstellen

Als Trainer eine Homepage erstellen

Die eigene Webseite ist die Visitenkarte von heute – vor allem für Selbstständige. Was du als Trainer beachten musst, um mit deiner Seite nicht im Dschungel der Konkurrenz zu verschwinden und welche Programme sich für die Erstellung der eignen Homepage eignen, erklärt Daniel Heidinger, Geschäftsführer der njoy online marketing GmbH.

Schritt 1: Zielgruppe festlegen

Im ersten Schritt solltest du wissen, für welche Zielgruppe du deine Seite ausrichtet. Die Webseite eines Personal Trainers für Schwangere muss andere Ansprüche beim Design und der Bedienbarkeit erfüllen als die eines Trainers für Senioren oder Leistungssportler. Falls mehrere Zielgruppen angesprochen werden, sollte die gemeinsame Schnittstelle gesucht werden. Falls du wirklich Senioren und Leistungssportler gleichzeitig als Kunden gewinnen möchtest, dann achte am besten auch direkt auf die besonderen Anforderungen von Senioren bezüglich Schrift- und Buttongröße.

Schritt 2: Seitenelemente einbauen

Nun hast du deine Zielgruppen, doch welche Seitenelemente brauchst du unbedingt auf deiner Webseite? Ich zeige dir, was in der Fitnessbranche  am wichtigsten ist.

  • Persönliche Vorstellung: Zeige, wer du bist! Was macht dich besser als die Konkurrenz? Hier kannst du Vertrauen gewinnen und deine Qualitäten in Bezug auf deine Karriere und Ausbildung kommunizieren. Du hast anerkannte Qualitätssiegel, einen offiziellen Abschluss oder Zertifikate erworben? Bist du Partner eines Studios? Binde außerdem passende Logos als vertrauensfördernde Elemente auch im allgemeinen Kopf- oder Fußteil deiner Webseite ein, um so deine Kompetenz zu untermauern und dem Besucher deiner Seite auf den ersten Blick deine Vorteile zu präsentieren.
  • Kontakt: Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, aber oft wird diese Seite vergessen oder nur mangelhaft gefüllt. Von klassischen Kontaktmöglichkeiten (Telefon, Fax, E-Mail etc.) über Anfahrtsbeschreibungen mit einer interaktiven Karte bis hin zu einem Kontaktformular kann alles geboten werden, um die Kontaktaufnahme zu erleichtern. Generell gilt: Je mehr Wege du dem Kunden zur Kontaktaufnahme zur Verfügung stellst, desto besser.
  • Referenzen: Du hattest schon namhafte Unternehmen oder Promis als Kunden? Hier kannst du zeigen, wer bereits von deiner Erfahrung als Personal Trainer profitiert hat. Dies vermittelt Kompetenz und erhöht die Chance, neue Kunden zu gewinnen. Zitate von zufriedenen Kunden können über die Referenzseite hinaus auf deinen anderen Unterseiten für Vertrauen sorgen.
  • Preise: Teile offen deine Preise für jede angebotene Leistung mit. Natürlich kannst du dies auch auf jeder Leistungsseite direkt einbinden. Transparente Preise erleichtern dem Besucher deiner Webseite die Entscheidung und geben ihm wichtige Informationen vor der ersten Kontaktaufnahme.

Hast du alle vorangegangenen Punkte verinnerlicht und umgesetzt, steht dein Grundgerüst. Aber mit welchen Programmen kannst du deine Ideen umsetzen?

Programme zur Seitenerstellung

Eine Webseite erstellt man mit Content Management Systemen, kurz: CMS. Das richtige CMS zu finden, ist eine Kunst für sich, denn der Markt hat einige Programme zu bieten. Zu den großen CMS zählen WordPress, JoomlaTypo3 und Drupal. Aber es gibt auch zahlreiche kleinere Systeme mit verschiedenen Schwerpunkten.

Jimdo ist meine persönliche Empfehlung für alle, die sich ohne Vorkenntnisse an eine neue Webseite wagen wollen. Zudem ist es im Grundpaket vollkommen kostenlos.

Du willst mehr erfahren?

In Trainer Ausgabe 2/2016 gibt es den gesamten Artikel, der gleichzeitig den ersten Teil unserer Serie zum Thema „Online Marketing“ darstellt. Zudem erfahrt ihr hier mehr zum Thema Suchmaschinenoptimierung. Und das erwartet euch in den kommenden Ausgaben:

  • SERIE: ONLINE MARKETING
    Trainer Magazin, Ausgabe 2/2016: Die eigene Webseite & Suchmaschinenoptimierung
    Trainer Magazin, Ausgabe 3/2016: Online Werbung
    Trainer Magazin, Ausgabe 4/2016: Social-Media- & E-Mail-Marketing

Zum Autor

Daniel Heidinger ist Geschäftsführer der njoy online marketing GmbH in Köln. Er leitet regelmäßige Seminare zu Online Marketing Themen. Zu seinen Kunden zählen namhafte Unternehmen aus Industrie, Einzelhandel sowie dem Finanz und Dienstleistungssektor. Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEA), Social Media Marketing (SMM), Website-Optimierung und E-Mail-Marketing sind die Fachgebiete des „zertifizierten Google Adwords- und Analytics-Spezialisten“.

Infos zu Seminaren: www.njoy-online-marketing.de/seminare


Das könnte dich auch interessieren

Trainer Professional – am Kiosk

TR1702_PassionAmKiosk_Komposition

Du bist eher der Kiosk-Leser?
Dann gibt es für dich den „Trainer Professional“ jetzt auch am Kiosk – im Sportregal!

Trainer Professional – im Abo

TR1702_Professional_Komposition

Noch besser: Du kannst den Trainer Professional sowohl als Print-, als auch als Digitalversion (über die Trainer App) abonnieren. Hier geht’s zu den Abos und den Apps.

Jetzt kostenlos abonnieren!

Bestseller

Funktionelles Training für Startseite TR 3

In „Funktionell trainieren wie die Weltmeister“ zeigen Weltmeister, Olympia-Gold-Gewinner und Topathleten ihre ganz persönlichen Functional Training-Übungen. Dieses einzigartige Buch ist daher für dich als Trainer das perfektes Nachschlagewerk für neue, effektive Functional Training-Übungen. Bestelle es jetzt!

News für Trainer

ERGO-FIT- der Spezialist für medizinisches Fitnesstraining