So kannst du das Training mit dem Minitrampolin gestalten

So kannst du das Training mit dem Minitrampolin gestalten

Trampolintraining: Die Vielseitigkeit der Minitrampoline

Das Training auf dem Minitrampolin liegt voll im Trend. Das Gute daran: Das Training ist nicht nur gelenkschonend, sondern auch höchst effektiv. Wie ihr ein Training mit dem Minitrampolin gestalten könnt und welche erstaunlichen Fakten es zu Minitrampolinen gibt, erfahrt ihr von unserem Autor Heiko Schmauck.

Überraschend, aber wahr: Minitrampoline werden nicht nur in Fitnessstudios, sondern auch in Physiotherapiepraxen eingesetzt. Es kann zum einen für schweißtreibende Cardioeinheiten eingesetzt werden, zum anderen aber auch als rücken- und gelenkschonendes Tool für eine Rehabilitation oder Kräftigungsstunde genutzt werden. Damit ist bereits eines klar: Das Minitrampolin schafft eine mühelose Verbindung zwischen fordernden Workouts und ganzheitlichen Gesundheitstrainings. Die Begeisterung über dieses Powertraining kam zwar bereits vor einigen Jahren nach Deutschland, erlebt aber gerade einen neuen Aufschwung.

Auf einem Minitrampolin können prinzipiell alle Bewegungen durchgeführt werden, die auch auf dem Boden durchgeführt werden können. Der Clou: Natürlich erfordern die Bewegungen auf einem Minitrampolin mehr Konzentration, Koordination und Balance. Ihr könnt eure Kursteilnehmer oder Personal-Training-Klienten also beispielsweise durch Jogging ins Schwitzen bringen und eine Cardiostunde gestalten oder ihr macht Stabilitätsübungen, bei denen die Trainierenden wirklich jeden einzelnen Muskel ansteuern müssen, um ihre Balance zu halten.

Unterschiedliches Zubehör wie Gewichtsbälle, Hanteln oder Kettlebells sowie eine variable Trainingsintensität sorgen dabei für eine ansteigende Belastung.

 

Die Vorteile für die Gesundheit

Beim Springen und Schwingen wird nicht nur das Lymphsystem in Fluss gebracht – es werden in kurzer Zeit auch enorm viele Kalorien verbraucht. Zudem kann das Minitrampolin zur Linderung von Volkskrankheiten wie Osteoporose oder Arthrose eingesetzt werden.

Während der konzentrischen Aufwärtsbewegungen und der exzentrischen Abwärtsbewegungen wechselt der Körper permanent zwischen einem Zustand der Schwerelosigkeit und einer bis zu vierfachen Erdanziehungskraft. Diesen Druck benötigen die Knochen zur Regeneration und um neue Knochendichte aufzubauen. Das Training auf dem Minitrampolin beansprucht jeden einzelnen Muskel. Durch den ständigen Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung wird die Muskulatur auf natürliche und effektive Weise gekräftigt. Auf dem richtigen Modell ist das Training gelenk- und rückenschonend.

 

Beispiel: Bauchmuskel- und Zirkeltraining

Das Trampolin eignet sich nicht nur zum Springen. Für ein Bauchmuskeltraining beispielsweise können sich die Teilnehmer auf das Gerät setzen oder legen und verschiedene Übungen wie Crunches oder Russian Twists durchführen. Auch hier sorgt die Instabilität der Sprungmatte dafür, dass der Teilnehmer permanent die Balance halten muss, um alle Übungen korrekt auszuführen. Dies beansprucht die unterschiedlichen Muskelgruppen auf ganz neue Weise.

Minitrampoline können auch für Krafttrainingseinheiten oder Zirkeltrainings eingesetzt werden

Minitrampoline können auch für Krafttrainingseinheiten oder Zirkeltrainings eingesetzt werden

Ein Minitrampolin lässt sich außerdem auch in bereits bestehende Geräteparcours einbauen – als Ergänzung zum Training oder als neue Station. Einem hochintensiven Intervalltraining im Zirkel steht somit nichts im Wege.

 

Neue Zielgruppen gewinnen

Ein Minitrampolin eignet sich dank der unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten für unterschiedliche Zielgruppen und Altersklassen. Die Spannbreite reicht von großen Groupfitnesskursen bis zum persönlichen Einzeltraining. Je nach Art und Intensität des Trainings sind die Kurse sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene und professionelle Sportler geeignet.

Auch für die ältere Kundschaft eignet sich das Minitrampolin bestens, um fit und leistungsfähig zu bleiben. Stark übergewichtige Menschen können mit der sanften Trainingsmethode einen Weg zurück zur Bewegung finden. Paul Kuoni ist Physiotherapeut und Inhaber eines Schweizer Fitnessstudios und nutzt diese Vielseitigkeit: „Das Trampolintraining überzeugt mich, da es mit seinen verschiedenen Inhalten unterschiedliche Zielgruppen anspricht.

Trotzdem werden alle Kurse und Trainings auf einem einzigen Produkt ausgeführt, welches bewährt und qualitativ hochwertig ist. Das Training auf dem Minitrampolin begeistert meine Kunden, da es gleichzeitig eine spielerische Komponente hat, aber koordinativ wie auch konditionell anspruchsvoll ist.“

 



 

Immer am Puls der Zeit bleiben

Mithilfe von Minitrampolinkursen kannst du sowohl als Personal Trainer als auch als Trainer in Vereinen oder in Fitnesseinrichtungen deinen Kunden Spaß am Training vermitteln und dafür sorgen, dass sie am Ball bleiben. Das bestätigt unter anderem auch Patrick Widmer, Inhaber eines Schweizer Fitnessstudios, und sagt: „Dank den im Januar 2015 eingeführten Trampolinlektionen hatten wir das ganze Jahr über viel mehr Groupfitnesskundschaft. Sie fragten explizit nach dem Trampolintraining und besuchten danach auch die anderen Kurse. So konnten wir im letzten Jahr trotz Rekordhitze ordentlich Mitglieder zulegen.“

Das Minitrampolin ermöglicht ein einfach durchzuführendes und wirksames Ganzkörpertraining, das durch seine spielerische Art vielen Trainierenden besondere Freude an der Bewegung vermittelt und so dazu führt, dass die Kunden gerne wiederkommen.

 

Den vollständigen Artikel findest du im Trainer-Magazin 4/16, geschrieben von
Heiko Schmauck | Sei 1986 arbeitete der Mitbegründer von bellicon, als Assistent des langjährigen Personal Coachs Gert von Kunhardt, an der Optimierung von seilgefederten Minitrampolins namens „Medi-Swing®“, den Vorgängermodellen des bellicon®. Seit 1995 beschäftigt er sich hauptberuflich mit der Weiterentwicklung des Gerätes. Heute ist der gebürtige Kölner Prokurist der bellicon Deutschland GmbH; www.bellicon.com

 



 


Das könnte dich auch interessieren

Trainer Passion – am Kiosk

TR1702_PassionAmKiosk_Komposition

Du bist eher der Kiosk-Leser?
Dann gibt es für dich den „Trainer Passion“ jetzt auch am Kiosk – im Sportregal!

Trainer Professional – im Abo

TR1702_Professional_Komposition

Noch besser: Du kannst den Trainer Professional sowohl als Print-, als auch als Digitalversion (über die Trainer App) abonnieren. Hier geht’s zu den Abos und den Apps.

Jetzt kostenlos abonnieren!

Bestseller

Funktionelles Training für Startseite TR 3

In „Funktionell trainieren wie die Weltmeister“ zeigen Weltmeister, Olympia-Gold-Gewinner und Topathleten ihre ganz persönlichen Functional Training-Übungen. Dieses einzigartige Buch ist daher für dich als Trainer das perfektes Nachschlagewerk für neue, effektive Functional Training-Übungen. Bestelle es jetzt!

News für Trainer


ERGO-FIT- der Spezialist für medizinisches Fitnesstraining