Schmerzfrei dank Vitality Flossing

Schmerzfrei dank Vitality Flossing

Mit Vitality Flossing kommt ein Trend, der bisherige Trainings- und Therapiemöglichkeiten für Trainer ergänzt. Körperpartien werden mit einem Latexband eng umwickelt, wodurch Verklebungen gelöst und die Durchblutung in Gelenken sowie im Muskel verbessert werden können. Die daraus resultierenden Effekte: eine verbesserte Beweglichkeit, eine verkürzte Regeneration und weniger Schmerzen im Gelenk. In Kombination mit verschiedenen Bewegungstechniken werden hier faszinierende Ergebnisse erzielt.

Nach Europa kam das Band über Dr. Kelly Starrett, einem Doktor der Physiotherapie, der das Band in das Beweglichkeitstraining seiner Patienten und Kunden eingebaut hat. Durch die Arbeit mit dem Latexband werden die dynamischen Gewebsschichten verschoben, wodurch Verklebungen gelöst und die Gelenke durchblutet werden. Zudem können die Zellen durch den Druck des Bandes Wasser besser aufnehmen und abgeben. Die Grundsubstanz des Bindegewebes besteht hier aus Mucopolysacchariden und verbindet kollagene mit elastischen Fasern. Sie sorgen dafür, dass das Gewebe nach einer Belastung in die Ursprungsform zurückkehrt. Verändert man die Druckverhältnisse im Gewebe, führt dies dazu, dass die Zellen Wasser aufnehmen bzw. abgeben. Die dabei entstehenden Spannungen werden als piezoelektrische Aktivität bezeichnet. Diese reizt wiederum die Zellen zur Synthese und zur Ausrichtung der kollagenen Fasern. Die Ergebnisse sind faszinierend. Zudem kann es auch hervorragend zur Behandlung von Gelenkschwellungen genutzt werden.

Das Flossing eignet sich daher optimal zur:

  • Prävention: Trainingsvorbereitung zur Steigerung der Durchblutung und Verbesserung der Gelenkmechanik,
  • Akutversorgung: z.B. nach Umknick-Traumata,
  • Therapie: bei chronischen Überlastungssyndromen,
  • Regeneration: Kompressionswickel für Arme und Beine sind gut nach intensiven Belastungen.

Der Trainer umwickelt den Trainierenden an den gewünschten Partien mit dem Flossband und macht mit ihm spezielle Übungen. Nach dem Training wird das Flossband wieder entfernt. Der Trainierende sollte jedoch nicht allzu lange eingewickelt bleiben, da ansonsten der Druck auf das Gewebe zu hoch wird.

Wie Übungen mit dem Flossband aussehen und welche weiteren Effekte damit erzielt werden können, könnt ihr in Trainer Magazin, Ausgabe 1/2016 nachlesen.

 

Vitality Flossing live erleben

Aufgepasst! Am Sonntag, den 28. Februar 2016, referieren unsere Autoren Sascha Seifert und Dominik Suslik im Rahmen des 2. Artzt Symposiums in Montabaur über Vitality Flossing. Tickets für diese Veranstaltung sind unter folgendem Link erhältlich: www.physiotherapeut.de/veranstaltungen/2-artzt-symposium-praevention-rehabilitation


Das könnte dich auch interessieren

Trainer Professional – am Kiosk

TR1702_PassionAmKiosk_Komposition

Du bist eher der Kiosk-Leser?
Dann gibt es für dich den „Trainer Professional“ jetzt auch am Kiosk – im Sportregal!

Trainer Professional – im Abo

TR1702_Professional_Komposition

Noch besser: Du kannst den Trainer Professional sowohl als Print-, als auch als Digitalversion (über die Trainer App) abonnieren. Hier geht’s zu den Abos und den Apps.

Jetzt kostenlos abonnieren!

Bestseller

Funktionelles Training für Startseite TR 3

In „Funktionell trainieren wie die Weltmeister“ zeigen Weltmeister, Olympia-Gold-Gewinner und Topathleten ihre ganz persönlichen Functional Training-Übungen. Dieses einzigartige Buch ist daher für dich als Trainer das perfektes Nachschlagewerk für neue, effektive Functional Training-Übungen. Bestelle es jetzt!

News für Trainer

ERGO-FIT- der Spezialist für medizinisches Fitnesstraining