• Parkour verlagert sich in die Fitnessclubs

    Parkour verlagert sich in die Fitnessclubs

    Die Helden der Straße ziehen um In England hat Parkour die Fitnessclubs erreicht. Durch den anhaltenden Trend zu Functional Training und CrossFit findet Parkour nicht mehr ausschließlich auf britischen Straßen statt – der Trend verlagert sich in die Fitnessstudios. Etabliert wurde Parkour in den 1980er-Jahren von dem Franzosen David Belle. Er absolvierte mit seinem Vater

  • So beeinflusst dein Gehirn dein Training

    So beeinflusst dein Gehirn dein Training

    Unilaterales vs. bilaterales Training Schmerzen und Bewegungsdefizite gehören trotz unzähliger Trainings- und Testingmethoden zum Alltag deutscher Fitnessstudios und beeinträchtigen die Trainierenden. Das Resultat: Frustration und unausgeglichene Bewegungen. Wie wir unseren Körper, Schmerzen und Bewegungsdefizite mit unserem Gehirn austricksen können, wann unilaterales und wann bilaterales Training angebracht ist, zeigt Sporttherapeut und Psychologe Patrick Meinart. Verletzungen und

  • So kann ein funktionelles Training für Autorennfahrer aussehen

    So kann ein funktionelles Training für Autorennfahrer aussehen

    Funktionelles Training für: Autorennfahrer Autorennfahrer benötigen eine stabile Halswirbelsäule, starke Unterarme und einen kräftigen Rumpf. Wie ein funktionelles Training für sie aussehen kann, zeigen die Personal Fitness Trainer Stephan Müller und Claudio Trento mit dem mehrfachen Gesamtsieger der Porsche Classic, Andreas Sczepansky.   GEWÖHNUNGSTRAINING IM RENNANZUG Beschreibung: Eine Cardiobelastung wird unter Rennbedingungen durchgeführt. Der Körper soll

  • Plyometrisches Training – 5 Übungen

    Plyometrisches Training – 5 Übungen

      Jeder kann darauf hinarbeiten, Plyometrie intensiv zu trainieren – auch Ältere und Untrainierte. Mithilfe einer Serie von Plyo-Preps, also vorbereitenden Übungen, werden die Trainierenden an plyometrisches Training herangeführt. Für ein Aufwärmprogramm eignen sich ein Foam Rolling von Unterschenkeln und Oberschenkeln sowie ein paar dynamische Stretches. Im Anschluss daran sollten zwei bis drei Stabilitätsübungen und unsere

Das könnte dich auch interessieren

Newsletter bestellen

ERGO-FIT- der Spezialist für medizinisches Fitnesstraining