Paleo – ein Ernährungskonzept für Sportler?

Paleo – ein Ernährungskonzept für Sportler?

Dass unser moderner Lebensstil längst nicht mehr zu unserem genetischen Erbe passt, erleben nicht nur Trainer und Ernährungsberater in ihrer täglichen Arbeit, sondern belegen auch erschreckende Statistiken: 66% der männlichen deutschen Bevölkerung und 50,6% der Frauen übergewichtig. 15,7% der Deutschen sind sogar adipös (BMI >30). Weltweit hat sich die Verfettung der Gesellschaft von 1975 bis 2014 von 3,2 auf 10,8% verdreifacht. Die globale Zahl der Diabetiker stieg im gleichen Zeitraum von 108 auf 422 Millionen Menschen

Ernährungsweise der Jäger und Sammler

Die auch als Steinzeiternährung bekannte Ernährungsform orientiert sich an der unserer Vorfahren, die noch keine industriellen Nahrung kannten und das verzehrten, was an den Bäumen hing, aus dem Boden kam oder gejagt bzw. gefischt werden konnte. Wirft man einen Blick auf die Menschheitsgeschichte, wird deutlich, dass der Mensch die längste Zeit als Jäger und Sammler verbrachte. Der amerikanische Kardiologe und Paleo Verfechter James O´Keefe spricht gar von 99,5% unserer Existenz, in der wir nicht sesshaft waren und uns täglich bewegen mussten, um Nahrungsquellen und Wasserstellen aufzuspüren. Bewegung kam demnach vor der Nahrungsaufnahme. Unsere Vorfahren dürften in der Regel immer erst Energie verbraucht haben, bevor sie ihre Energiereserven wieder auffüllten. Heute ist es exakt umgekehrt. Es wird gegessen bis zum komatösen Büroschlaf, ohne eine einzige Kalorie investieren zu müssen.

Nicht angepasst an Fast Food und Schreibtischjob

Erst vor etwa 10.000 Jahren begannen Menschen, Pflanzen anzubauen und Tiere zu domestizieren. Vermutlich war diese Zeit bis zur Erfindung des Kühlschranks 1887 die Furchtbarste der Menschheit, denn witterungsbedingte Ernteausfälle, Schädlinge und Epidemien führten zu Hungerperioden, die der Jäger und Sammler in der Steinzeit so nicht kannte. Das belegen Untersuchungen bei Naturvölkern, denn unabhängig vom saisonalen Nahrungsangebot halten Jäger und Sammler ihr Körpergewicht erstaunlich stabil. Wenn man bedenkt, in welcher atemberaubenden Tempo sich die Umwelt in den letzten beiden Jahrhunderten durch die Industrialisierung und seit neuestem durch die Digitalisierung verändert hat, wird einem bewusst, dass wir noch keine Zeit hatten, uns an Fast Food und Schreibtischarbeit anzupassen. Dass wir auch heute noch in erster Linie Bewegungsmenschen sind, zeigen uns wiederum Naturvölker auf, denn Übergewicht ist dort eine absolute Rarität. Im Gegenteil: Sie erfreuen sich sogar einer herausragenden kardiovaskulären Fitness, die mit der der besten Marathonläufer vergleichbar ist.

Welche Lebensmittel kommen bei Paleo auf den Teller? und passt dieses kohlenhydratarme Konzept zu dem erhöhten Energieverbrauch von (Leistungs-)Sportlern? Antworten auf diese Fragen findet ihr in unserem Artikel über Paleo im Trainer Magazin 2016/5.


Das könnte dich auch interessieren

Trainer Passion – am Kiosk

TR1702_PassionAmKiosk_Komposition

Du bist eher der Kiosk-Leser?
Dann gibt es für dich den „Trainer Passion“ jetzt auch am Kiosk – im Sportregal!

Trainer Professional – im Abo

TR1702_Professional_Komposition

Noch besser: Du kannst den Trainer Professional sowohl als Print-, als auch als Digitalversion (über die Trainer App) abonnieren. Hier geht’s zu den Abos und den Apps.

Jetzt kostenlos abonnieren!

Bestseller

Funktionelles Training für Startseite TR 3

In „Funktionell trainieren wie die Weltmeister“ zeigen Weltmeister, Olympia-Gold-Gewinner und Topathleten ihre ganz persönlichen Functional Training-Übungen. Dieses einzigartige Buch ist daher für dich als Trainer das perfektes Nachschlagewerk für neue, effektive Functional Training-Übungen. Bestelle es jetzt!

News für Trainer

ERGO-FIT- der Spezialist für medizinisches Fitnesstraining