Nahrungsergänzungsmittel – wann sind die kleinen Helfer sinnvoll?

Nahrungsergänzungsmittel – wann sind die kleinen Helfer sinnvoll?

Vitamintabletten, Eiweißpulver oder Magnesium-Kapseln – Nahrungsergänzungsmittel gibt es heute in den verschiedensten Formen, Ausführungen und Konzentrationen. Doch wie sinnvoll ist die Verwendung dieser sogenannten Supplements im Alltag? Wann und für wen eignet sich überhaupt die Nahrungsergänzung bzw. wem ist von einer Einnahme der Kapseln, Pulver und Tabletten abzuraten?

 

Wer regelmäßig zu Nahrungsergänzungsmitteln greift, möchte seinen Körper oft auf natürlichem Wege so gut es geht unterstützen. Gerade in Zeiten hoher Belastung und durch den Genuss von Fastfood greifen viele Menschen auf diverse Präparate zur Nahrungsergänzung zurück. Doch reicht das aus, um sich wieder aktiv und fit zu fühlen? Und wann sind die „Supplements“ wirklich sinnvoll?

 

Nahrungsergänzungsmittel: Vitaminmangel & Co

Grundsätzlich gilt: einen vorliegenden Mangel an bestimmten Nährstoffen kann nur ein Arzt anhand einer genauen Blutuntersuchung feststellen. Wer sich müde und abgeschlagen fühlt, sollte zunächst der möglichen Ursache auf den Grund gehen. Meist handelt es sich um Überarbeitung, zu viel Stress, zu wenig Schlaf oder eine ungesunde Lebensweise. Können all diese Kriterien ausgeschlossen werden, bringt nur der Gang zum Arzt Aufschluss über mögliche Nährstoffmängel. Da Nahrungsergänzungsmittel wie beispielsweise Magnesium, Eisen oder verschiedene Vitaminpräparate heute sogar in Supermärkten und Discountern zum Kauf angeboten werden, machen einige Menschen kurzen Prozess und therapieren sich damit selbst. Und das, ohne zu wissen, ob ihnen der jeweilige Vitalstoff überhaupt fehlt.

 

Nahrungsergänzung: der feine Unterschied

Hinzu kommt, dass die meisten Produkte aus Billig-Discountern nicht die gewünschte Wirkung erzielen, die in der Werbung oft angepriesen wird. Ein Beispiel hierfür sind Multivitamin-Präparate: die enthaltenen Wirkstoffe sind häufig so kombiniert, dass sie vom Organismus nicht aufgenommen und verwertet werden können. Der Grund dafür ist, dass dieses Nahrungsergänzungsmittel zunächst einen bestimmten Aufbereitungsprozess durchlaufen muss, der im Übrigen nicht ganz günstig ist. Nur so wird sichergestellt, dass die Vitalstoffe, die bei diesem Verfahren an Moleküle anderer Stoffe gebunden werden, vom Körper aufgenommen werden können. Es lohnt sich also bereits vor dem Kauf, einen Blick auf Qualität, Verarbeitung und Zusatzstoffe zu werfen. Gute und effektive Nahrungsergänzung hebt sich zudem oft auch preislich von anderen Produkten ab. Eine Investition in die Gesundheit, die sich dennoch lohnen kann.

 

Wann Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sind

Gesunde Menschen müssen in der Regel nicht auf Nahrungsergänzung zurückgreifen. Da die Ernährungsweise heutzutage, vor allem in den Industrieländern, jedoch häufig nicht in der Lage ist, uns ausreichend mit allen wichtigen und notwendigen Nähr- und Vitalstoffen zu versorgen, bilden natürliche Nahrungsergänzungsmittel eine gute Lösung. Hochleistungssportler zum Beispiel können den erhöhten Proteinbedarf oft nicht mehr ausschließlich über die Nahrung decken. Auch ältere Personen haben die Möglichkeit, ihre Nährstoffaufnahme mit entsprechender Nahrungsergänzung zu unterstützen. Mit zunehmendem Alter kann sich unter anderem die Eisenaufnahme verschlechtern, was zu einer allgemeinen Antriebslosigkeit führen kann. Zudem können auch bei jüngeren Menschen unterschiedliche Erkrankungen oder Entzündungen im Körper die Aufnahme von wichtigen Nährstoffen verhindern. Hier können Nahrungsergänzungsmittel unter ärztlicher Aufsicht sinnvoll eingesetzt werden, um den täglichen Nährstoffbedarf zu decken. Folgende Situationen können den Bedarf an bestimmten Vitalstoffen ebenfalls erhöhen:

 

  • während der Schwangerschaft
  • bei chronischen Erkrankungen
  • durch den Konsum von Alkohol und Nikotin
  • intensiver Sport
  • Stress und Dauerbelastung
  • Diäten (Fasten, Stoffwechselkur, etc.)

 

Eine weitere Zielgruppe für Nährstoffe wie Eisen oder Vitamin B12 sind Veganer. Aufgrund der überwiegend pflanzlichen Ernährung, ist es in manchen Fällen schwer, den Tagesbedarf ausschließlich über die Nahrung zuzuführen. Auch hier kann die kontrollierte Einnahme von entsprechender Nahrungsergänzung sinnvoll sein. Zusätzlich gibt es bestimmte Stoffe, die der Körper nicht selbst herstellen kann und somit über die Nahrung und/oder eine geeignete Nahrungsergänzung aufnehmen muss.

 

Nährstoffmangel vorbeugen

Um einem möglichen Nährstoffmangel vorzubeugen, ist in erster Linie eine gesunde und ausgewogene Ernährungsweise vorzuziehen. In Verbindung mit ausreichend Bewegung, einem gesunden Schlaf und möglichst wenig Stress ist die Basis für ein aktives und gesundes Leben geschaffen. Im Laufe des Lebens kann es dennoch immer wieder mal dazu kommen, dass Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden müssen, um Körper und Geist von innen zu stärken und den täglichen Bedarf an Vitaminen, Mineralstoffen und anderen wichtigen Nährstoffen decken zu können.

 

Weitere Informationen bekommen Sie bei

GloryFeel GmbH
Dorotheenstrasse 48
22301 Hamburg

Zum Shop: https://www.gloryfeel.de/

Fon: +49 40 303 979 – 19
Fax: +49 40 303 979 – 35

 

 

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Trainer Professional – am Kiosk

Cover-Trainer-am-Kiosk-Banner-Ausgabe2018-05

Du bist eher der Kiosk-Leser?
Dann gibt es für dich den „Trainer Professional“ jetzt auch am Kiosk – im Sportregal!

Trainer Professional – im Abo

TR1702_Professional_Komposition

Noch besser: Du kannst den Trainer Professional sowohl als Print-, als auch als Digitalversion (über die Trainer App) abonnieren. Hier geht’s zu den Abos und den Apps.

Jetzt kostenlos abonnieren!

Bestseller

Funktionelles Training für Startseite TR 3

In „Funktionell trainieren wie die Weltmeister“ zeigen Weltmeister, Olympia-Gold-Gewinner und Topathleten ihre ganz persönlichen Functional Training-Übungen. Dieses einzigartige Buch ist daher für dich als Trainer das perfektes Nachschlagewerk für neue, effektive Functional Training-Übungen. Bestelle es jetzt!

News für Trainer

ERGO-FIT- der Spezialist für medizinisches Fitnesstraining