PersonalTraining: IST-Fortbildung startet im Oktober

1 IST-Diplom mit 4 Lizenzen und 4 Zertifikaten inklusive: Wer sich für die berufsbegleitende Weiterbildung am IST-Studieninstitut in Düsseldorf zum PersonalTraining entscheidet, hat definitiv gute Jobaussichten

Das Besondere an der IST-Weiterbildung: Die Teilnehmer erhalten neben ihrem IST-Diplom auch zusätzlich die Lizenzen „Ausdauertraining“, „Koordinationstraining“, „Physio-Fitness“ und „Ernährungsberatung“. Darüber hinaus erwerben sie die branchenspezifischen Zertifikate „Trainertechniken im Personal Training“, „Functional Training“, „aeroscan trainer“ sowie das „Trigger Point-Performance“-Zertifikat.

„Beim Personaltraining geht es um weit mehr als die Auswahl der richtigen Übungen oder das Erstellen eines Ernährungsplans“, erklärt Sascha Schrey, Mitarbeiter im Fachbereich Fitness am IST und selbst Personal Trainer, die Bedeutung des Berufsbildes. „Es umfasst eine professionelle interdisziplinäre Dienstleistung, die neben den bewegungsrelevanten und physiologischen Inhalten auch psychologische Aspekte berücksichtigt. Der Personal Trainer ist Trainer, Antreiber, aber vor allem auch ‚professioneller Freund‘. Er fordert, er unterstützt, er gibt Hilfe zur Selbsthilfe, aber liefert auch ehrliches Feedback.“

„Beim Personaltraining geht es um weit mehr als die Auswahl der richtigen Übungen oder das Erstellen eines Ernährungsplans“

Die 12-monatige Weiterbildung, die im Oktober startet, ist sowohl vom Bundesverband ausgebildeter Personal Fitness Trainer e.V. (VAPT) als auch vom Bundesverband Personal Training e.V. (BPT) anerkannt. Mit effektiven und abwechslungsreichen Trainingsangeboten sorgen Personal Trainer für die Zufriedenheit ihrer Kunden. Mit dem IST-Diplom zum PersonalTrainer werden die Teilnehmer vielseitig ausgebildet.

Ablauf der Weiterbildung zum PersonalTrainer

Anhand von sieben Studienheften und sechs Präsenzphasen lernen die Teilnehmer neben der professionellen Trainingsplanerstellung und der richtigen Ansprache ihrer Kunden auch andere wichtige Themenberei-che kennen, von den Grundlagen der Ernährung bis zu Aspekten der Existenzgründung.

Im Rahmen dieser Weiterbildung eignen sich die Teilnehmer das Fachwissen an, Personal Training anzubieten, zu planen und durchzuführen. Unter anderem erwerben sie spezielle Kenntnisse in den Bereichen Ausdauertraining, Koordinationstraining, zielgruppen-spezifisches Gesundheitstraining, Ernährung, Physio-Fitness und Kundenorientierung.
Als Trainingsprofi für die 1:1-Betreuung unterstützen die Absolventen so ihre Kunden optimal beim bestmöglichen Erreichen ihrer Ziele – mit effektiven, abwechslungsreichen und individuell zugeschnittenen Trainingsangeboten.

 

FAKTEN

Abschluss: IST-Diplom zum/zur PersonalTrainer/-in (IST)
Dauer: 12 Monate
Beginn: April und Oktober
Inklusive:

  • A-Lizenz „Ausdauertraining (IST)“
  • A-Lizenz „Koordinationstraining (IST)“
  • S-Lizenz „Ernährungsberatung (IST) “
  • A-Lizenz „Physio-Fitness (IST)“
  • Zertifikat „Trainertechniken im Personal Training“
  • Zertifikat „functional training“
  • Zertifikat „aeroscan trainer“
  • Zertifikat „Trigger Point Performance“
  • Mehr Infos: www.ist.de

Ihr Experte

Sascha_Schrey_kleiner

Sascha Schrey ist Mitarbeiter im
Fachbereich Fitness am IST und selbst Personal Trainer

ERGO-FIT- der Spezialist für medizinisches Fitnesstraining