Erfolg ist kein Zufall

Erfolg ist kein Zufall

Kundenbindung dank hoher Betreuungsqualität

Langfristige Kundenbindung ist der Schlüssel zum Studioerfolg. Hier sind qualifizierte Trainer gefragt, die durch wirksame Schulungen, technologische Möglichkeiten auf der Trainingsfläche und einem schlüssigen Studiokonzept im Rücken unterstützt werden. Im Erfolgskonzept milon BOOST ist der Trainer und die verbesserte Betreuungsqualität ein entscheidender Baustein.

Kundenbindung als Erfolgsfaktor lässt sich sehr einfach erklären: Ein zufriedener Stammkunde ist für den Erfolg des Studiobetriebs mit weit weniger personellen und finanziellen Ressourcen zu gewinnen als der mühsame und kostenintensive Weg der Neukundengewinnung. Je erfolgreicher das Training für das Mitglied verläuft, desto höher ist die Zufriedenheit, die Weiterempfehlungswahrscheinlichkeit und umso geringer ist das Kündigungsrisiko. Diejenigen, die gern und regelmäßig das Studio besuchen, sind auch die wichtigsten Botschafter: Erfolgreiche Kunden reden über ihren Trainingserfolg. Und somit ist die älteste Werbeform der Welt, der „Word of Mouth“-Effekt, noch immer der Wichtigste. Klar ist: Nicht die Studioausstattung oder der Gerätepark, sondern der Trainer hat die ausschlaggebende Schlüsselfunktion für die Kundenbindung inne.

Warum Trainer von digitalen Werkzeugen profitieren

Erfolg ist kein Zufall, sondern basiert auf zielorientiertem Einsatz der eigenen Möglichkeiten und persönlichen Skills. Dazu zählt eine fundierte Aus- und Weiterbildung, aber auch die Nutzung von digitalen Tools: Die übersichtliche Darstellung von komplexen Trainingsdaten in einer zentralen Trainingssteuerungssoftware wie milon CARE helfen dabei – mit dem Blick auf die persönlichen Daten des betreuten Mitglieds, aber auch mit dem Wissen der datenbasierten milon-Kompetenz: Führt man sich vor Augen, dass allein in den letzten 12 Monaten 16,9 Millionen Trainingseinheiten von fast 3,9 Millionen Trainierenden erfasst wurden, werden die Optimierungspotentiale für Trainingsqualität und -erfolg durch Datenauswertung deutlich. Kein Trainer muss dafür zum Datenmanager werden, er oder sie kann jedoch digitale Werkzeuge ohne großen Aufwand nutzen, die Betreuungsqualität zu steigern, neue Impulse zu geben und das Training effektiver zu gestalten. Der Mensch bleibt dabei stets im Mittelpunkt – denn die Persönlichkeit und Philosophie einer Trainingsanlage wird nicht durch Daten und Software, sondern durch die Mitarbeiter geprägt. Sie können durch kein Computerprogramm ersetzt werden. Und sie liefern das Wichtigste, was ein treues Studiomitglied braucht: Aufmerksamkeit. Wer allein gelassen wird und keine Fortschritte erkennt, ist ein potenzieller Kündigungskandidat.

Betreuungshebel für bessere Kundenbindung

„Personal Training für alle“ ist eine Maxime des digital unterstützten milon Trainings, wie es beispielsweise mit dem milon Q Kraft-Ausdauer-Zirkelsystem praktizierbar ist. Diese qualifizierte Flächenbetreuung bei Präsenz eines Trainers ermöglicht erst die Verbindung mit der Software milon CARE. Somit erreicht ein Trainer pro Tag 100 bis 300 Mitglieder, während er bei längeren Einzelgesprächen nur mit 10 bis 14 Mitglieder interagiert.
Wirksame Betreuungshebel wie die Kundenkommunikation mit einer klaren, strukturierten Ansprache am Zirkel sind planbare Erfolgsbausteine, die als Teil der milon BOOST-Beratung vermittelt werden. Dazu zählen auch Leitfäden für kurze Feedback-Gespräche. Trainer nutzen darüber hinaus als Betreuungshebel milon CARE- Funktionen wie die Trainingsanalyse oder den Co-Trainer. So lässt sich Trainingsqualität, Trainingstreue und -fleiß vor dem Hintergrund der persönlichen Ziele im Austausch mit dem Mitglied erläutern und gegebenenfalls optimieren.

Der milon Coach – In drei Monaten zum Erfolg

Neben dem Beratungskonzept milon BOOST, das Lösungsmodule für individuelle Engpässe in der Einrichtung bereitstellt, können sich angehende Trainer im Rahmen des Lehrgangs „milon Coach“ für den professionellen Umgang mit der milon Technologie qualifizieren und Trainingskonzepte mit den Kraft-Ausdauer-, Kraft- oder Cardio-Zirkelsystemen optimal umzusetzen. Das gemeinsam mit der BSA-Akademie für Prävention, Fitness und Gesundheit erarbeitete Lehrgangskonzept hat eine ganzheitliche Ausrichtung, den betreuten Kunden beim Aufbau eines körperlich aktiven und gesunden Lebensstils zu motivieren und zu unterstützen. Interdisziplinäre Kompetenzen zur professionellen Betreuung und langfristigen Mitgliederbindung werden gefördert. Der „milon Coach“ eignet sich auch für Quereinsteiger, denn er ist zugleich ein Basislehrgang im modularen Bildungssystem der BSA-Akademie für weitere Aufbau-Qualifikationen und einen Abschluss als Lehrer/in für Fitness oder einen Fachwirtabschluss. Auf milon.com kann man sich über Sonderkonditionen oder Fördermöglichkeiten informieren.

 

KONTAKT

milon industries GmbH
An der Laugna 2
86494 Emersacker
Tel. +49(0)82930965 500
info@milon.com
www.milon.com

 

Das könnte dich auch interessieren

Trainer Professional – am Kiosk

Cover-TR1902-am-Kiosk-Banner-Ausgabe

Du bist eher der Kiosk-Leser?
Dann gibt es für dich den „Trainer Professional“ jetzt auch am Kiosk – im Sportregal!

Trainer Professional – im Abo

Trainer-Cover TR1902 Professional - im Abo

Noch besser: Du kannst den Trainer Professional sowohl als Print-, als auch als Digitalversion (über die Trainer App) abonnieren. Hier geht’s zu den Abos und den Apps.

Jetzt kostenlos abonnieren!

News für Trainer

ERGO-FIT- der Spezialist für medizinisches Fitnesstraining