Best Ager zielgerichtet trainieren: Die Zukunft?

Best Ager zielgerichtet trainieren: Die Zukunft?

Das Kurskonzept FUNCTIONAL AGING

„Die bis heute einzige wissenschaftlich gesicherte Methode, den älter werdenden Menschen biologisch jünger zu erhalten als es seinem chronologischen Alter entspricht, ist körperliches Training!“ (Hollmann, Hettinger & Strüder, 2000)

Die Überalterung der Gesellschaft führt zu stetig steigenden Kosten im Gesundheitssystem und bringt wirtschafts-, sozial- und gesundheitspolitische Probleme mit sich. Im internationalen Vergleich weist Deutschland nach Japan und Italien den höchsten Anteil älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung auf. Nach Schätzungen des statistischen Bundesamtes wird die Zahl der über 50-jährigen im Jahr 2050 fast 50% ausmachen.

Um dem unermesslichen Anstieg der Gesundheitskosten entgegenzuwirken, rückt das Thema der eigenverantwortlichen gesundheitlichen Vorsorge immer mehr in den Vordergrund. Das Präventionspotential durch den Sport soll mehr genutzt und ausgeschöpft werden. Dafür werden geeignete Sportprogramme benötigt, die im Sinne der Prävention schon früh ansetzen. Da Fitness / Gymnastik in Deutschland zu den beliebtesten Sportarten bei Senioren zählt, ergibt sich vor allem für den Fitnessmarkt ein enormes Potential, ältere Menschen mit qualifizierten Kursen zu versorgen.

 


Bestseller Funktionell Trainieren wie die Weltmeister


 

Körperliche Aktivität lohnt sich in jedem Alter

Immer mehr Studien verdeutlichen, dass regelmäßige körperliche Aktivität im Sinne eines Trainings einen wichtigen Lebensstilfaktor darstellt, um im Alter gesund und funktionsfähig zu bleiben. Die Chance auf ein erfolgreiches Altern, also eine hohe Lebenserwartung ohne wesentliche psychophysische Behinderung und Einbußen in der Lebensqualität, kann bei kontinuierlichem Training um das Siebenfache erhöht sein. Beginnt man erst im späteren Alter (ab 65 Jahren) mit sportlicher Betätigung, so liegt das Potential immerhin noch um das Dreifache höher im Vergleich zu inaktiven Personen (Hamer, Lavoie & Bacon, 2013).

Die Veränderung der motorischen Leistungsfähigkeit im Alter ist vor allem auf die Einschränkung der neuromuskulären Funktion zurückzuführen. Der Verlust von Strukturen im Gehirn und Rückenmark (Neuronen, Dendriten, Spines und Alpha-Motoneuronen) wirkt sich negativ auf die intra- und intermuskuläre Koordination, die Schnelligkeit sowie die Flexibilität aus und führt zur Atrophie der Skelettmuskelfasern. Unterschiedliche Studien berichten, dass sich die Muskelmasse bei inaktiven Menschen zwischen dem 40. und 80. Lebensjahr um bis zu 50 Prozent reduzieren kann. Ein zunehmender Muskelschwund im Alter, und somit eine Verkleinerung des größten Stoffwechselorgans des Organismus, wirkt sich zudem negativ auf die kardiovaskuläre und pulmonale Funktion sowie den Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel aus.

 

1 Best Ager zielgerichtet trainieren Das Kurskonzept FUNCTIONAL AGING

Der Alterungsprozess beginnt bereits ab dem 25. Lebensjahr

Kombination aus Kraft- und Gleichgewichtstraining besonders effektiv

Da der Alterungsprozess bereits schleichend ungefähr ab dem 25. Lebensjahr, stetig ab dem 50. Lebensjahr beginnt, ist es wichtig frühzeitig anzusetzen. Die aktuelle Empfehlung, um dem biologischen Alterungsprozess effektiv entgegenwirken zu können, liegt bei einer Kombination aus gezielten Kraft- und Gleichgewichtsübungen.

Viele aktuelle Studien zeigen, dass ein Gleichgewichtstraining die Standstabilität bzw. Haltungskontrolle verbessern und somit beispielsweise die Sturzzahl im Alter verringern kann. Dadurch ergibt sich für diese Bewegungsform eine große Bedeutung im Bereich der Prävention. Es verbessert neben der Gleichgewichtsfähigkeit bzw. Haltungskontrolle auch die Maximalkraftwerte der Beinstrecker und die Reflexaktivität. Ein Gleichgewichtstraining wirkt sich somit auf allen Ebenen des sensomotorischen Systems aus.

Elemente von Schnellkrafttraining einbauen

Das Krafttraining sollte neben den herkömmlichen Methoden wie Hypertrophie- und Maximalkraft auch Elemente der Schnellkraft beinhalten. Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass ein Schnellkrafttraining größere Effekte auf die Bewegungsqualität im Alltag hat. Das Vermögen, schnell Kräfte zu entwickeln, ist bedeutsamer für die Vermeidung von Stürzen als maximale Kräfte zu produzieren.

Die Methoden und Inhalte eines optimalen Trainings mit Best Agern sollten somit bewusst gewählt sein. Die Arbeit mit dieser besonderen Zielgruppe erfordert ein spezifisches anatomisches und physiologisches Wissen, um zielgerichtet und effektiv trainieren zu können.  Für diese anteilig größte und rasant wachsende Population bedarf es moderner, ansprechender Trainingsprogramme, die auf die Veränderungen im Verlauf des Alterns eingehen und somit vor allem für die Prävention einen großen Beitrag leisten.

 


Trainer-Magazin Probe Abo


 

FUNCTIONAL AGING als spezielles Kurskonzept

Das von den Krankenkassen anerkannte Kurskonzept FUNCTIONAL AGING bietet das Wissen und die praktischen Inhalte, die für die Arbeit mit Best Agern wichtig sind. Das Trainingskonzept trainiert den älter werdenden Körper effektiv und zielgerichtet in seiner Gesamtheit und fördert die natürlichen Bewegungsabläufe. Es verbessert Kraft, Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit sowie Körpergefühl und Haltung. Indem die stabilisierende Funktion von Gelenken und Muskeln ständig gefordert wird, nimmt das Training einen hohen präventiven Stellenwert ein.

Es stellt somit eine optimale Trainingsform vor allem für ältere Menschen dar. Gerade dieses Klientel möchte und sollte nicht unterfordert und durch gezielte Übungen für den Alltag fit gemacht werden.

 

Diesen Artikel findest du im Trainer-Magazin 5/16, geschrieben von
Janina Raab | Sportwissenschaftlerin (Master of Science mit den Schwerpunkten Bewegung und Gesundheit – TU München), medizinische Trainingstherapeutin und Referentin der Euro Education im Bereich Funktionelles Training im Alter. www.euro-education.com

 


Das könnte dich auch interessieren

Trainer Professional – am Kiosk

TR1702_PassionAmKiosk_Komposition

Du bist eher der Kiosk-Leser?
Dann gibt es für dich den „Trainer Professional“ jetzt auch am Kiosk – im Sportregal!

Trainer Professional – im Abo

TR1702_Professional_Komposition

Noch besser: Du kannst den Trainer Professional sowohl als Print-, als auch als Digitalversion (über die Trainer App) abonnieren. Hier geht’s zu den Abos und den Apps.

Jetzt kostenlos abonnieren!

Bestseller

Funktionelles Training für Startseite TR 3

In „Funktionell trainieren wie die Weltmeister“ zeigen Weltmeister, Olympia-Gold-Gewinner und Topathleten ihre ganz persönlichen Functional Training-Übungen. Dieses einzigartige Buch ist daher für dich als Trainer das perfektes Nachschlagewerk für neue, effektive Functional Training-Übungen. Bestelle es jetzt!

News für Trainer

ERGO-FIT- der Spezialist für medizinisches Fitnesstraining